ÜBER UNS

Miriam Rittner

Miriam ist in der Universitätsstadt Göttingen aufgewachsen. Anschließend hat sie in Würzburg und Berlin Chemie studiert. Ihre Diplomarbeit hat sie am renommierten Hahn-Meitner-Institut verfasst und im Anschluss eine Dissertation an der Charité angefertigt.Miriam Rittner CEO SiChem Danach war sie für 2 Jahre als Postdoc an der Universität Bremen in einem Kooperationsprojekt mit Bruker Daltonik tätig.2001 hat sie Sirius Fine Chemcials SiChem GmbH mit gegründet und ist als Gesellschafter-Geschäftsführerin verantwortlich für die Bereiche Vertrieb& Marketing.

Hartmut Gillandt

Hartmut ist in der Nähe von Bremen aufgewachsen und hat an der Universität Bremen Chemie studiert und anschließend promoviert.

Danach war er zu einem längeren Forschungsaufenthalt bei Inologic Inc. in Seattle, USA. 2001 hat er Sirius Fine Chemcials SiChem GmbH mit gegründet und ist als Gesellschafter-Geschäftsführerin verantwortlich für die Bereiche F&E.

QUALITÄT

Wir haben ein dokumentiertes Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 9001 implementiert und verpflichten uns, dieses ebenso wie seine Wirksamkeit aufrecht zu erhalten und stetig zu verbessern. Die dazu erforderlichen Mittel und Ressourcen werden von uns zur Verfügung gestellt.

Das Qualitätsmanagementsystem und seine Dokumentation werden ständig den sich ändernden Verhältnissen angepasst.

Dabei berücksichtigen wir:

  • den Stand der Technik
  • regulatorische Forderungen
  • den Stand von Normen
  • Rückmeldungen über Qualitätsprobleme
  • die Kundenzufriedenheit
  • die Erwartungen interessierter Parteien
  • unser Leistungsprofil
  • den Gesundheitsschutz sowie die Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiter
  • den Schutz der Umwelt,
  • die Wirtschaftlichkeit unseres Handelns
  • Risiken und Chancen der Qualitätsmanagementprozesse

Wir haben uns bewusst für ein Qualitätsmanagementsystem als Hilfsmittel zur Lenkung und zum wirksamen und effizienten Funktionieren unserer Organisation entschieden. Dabei nehmen wir unsere Führungsverantwortung sehr ernst und bemühen uns, durch das eigene Vorbild das Vertrauen aller Mitarbeiter in die Unternehmensführung zu entwickeln.

Unsere Unternehmensprozesse haben wir erfasst und, wo erforderlich, unter Berücksichtigung der Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems in Prozess-beschreibungen dokumentiert. Durch unser prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem wird die Verfügbarkeit der zur Durchführung und Erfassung der Prozesse benötigten Mittel, Ressourcen und Informationen sichergestellt. Die Abfolge und die Wechselwirkungen der Prozesse wurden ebenso wie die Kriterien und Methoden zu ihrer Durchführung, Lenkung, Überwachung, Messung und Analyse festgelegt.

Alle Prozesse werden in Übereinstimmung mit den Anforderungen der zugrunde liegenden normativen, regulatorischen und gesetzlichen Vorgaben gelenkt. Falls wir uns dafür entscheiden Prozesse extern bereitstellen zu lassen, die einen Einfluss auf die Produktkonformität mit unseren Anforderungen haben können, stellen wir die Steuerung derartiger extern bereitgestellter Prozesse im Rahmen der Auswahl externer Anbieter durch geeignete Maßnahmen wie z.B. Vertragsgestaltung, Auditierung und Wareneingangskontrollen jederzeit sicher.

Wir haben auf der Basis der Analyse des Kontextes und der Anforderungen relevanter interessierter Parteien eine Qualitätspolitik und Qualitätsziele für das Qualitätsmanagementsystem festgelegt und im Unternehmen bekannt gemacht. Wir stellen sicher, dass Qualitätspolitik und -ziele im Unternehmen verstanden und angewendet werden, und dass sie für relevante interessierte Parteien verfügbar sind. In jährlichen Abständen führen wir eine Managementbewertung durch. Dabei überprüfen, bewerten und dokumentieren wir die Eignung und Wirksamkeit des Qualitätsmanagementsystems und der Qualitätspolitik, sowie die Erfüllung der gesetzten Qualitätsziele. Soweit erforderlich werden aus der Bewertung Maßnahmen zur Korrektur und / oder Anpassung abgeleitet.

Im Qualitätsmanagementhandbuch haben wir unser Qualitätsmanagementsystem dokumentiert. Alle Verfahren und Verantwortlichkeiten, die in unserem Unternehmen Gültigkeit haben, sind beschrieben. Das Handbuch soll unseren Mitarbeitern, Kunden, Kooperationspartnern, externen Anbietern sowie Vertretern der zuständigen Behörden und anderer Institutionen dokumentieren, dass SiChem ein wirksames Qualitätsmanagementsystem unterhält, in dem alle Arbeiten geplant, kontrolliert und unter Anwendung des risikobasierten Denkens ablaufen.

Die Geschäftsführung verpflichtet sich, die Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems zu fördern und Änderungen, die sich auf das Qualitätsmanagementsystem auswirken könnten, rechtzeitig zu ermitteln, angemessen zu bewerten und entsprechende Informationen zeitnah an den Zertifizierer und ggf. weitere interessierte Parteien weiter zu geben.

Das Qualitätsmanagementhandbuch hat Weisungscharakter und ist verbindlich für alle Mitarbeiter im Unternehmen einschließlich der Geschäftsführung. Die festgelegten Forderungen werden jährlich auf ihre Einhaltung hin verifiziert. Das Handbuch genießt Rechtsschutz. Es darf nur mit der Einwilligung der SiChem vervielfältigt, verbreitet oder in sonstiger Form Dritten zugänglich gemacht werden.